Berufsverband Akademischer PsychotherapeutInnen e.V.

Der BAPt hat es geschafft!

Der Antrag des DVP und BAPt wurde durch das DIMDI (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information) veröffentlicht und angenommen:

Antrag auf Aufnahme der bereits angewandten und bewährten humanistischen Psychotherapien in der Einzel- sowie in der Gruppenpsychotherapie nach dem Standard des ECP (European Certificate of Psychotherapy) in den OPS (Leistungserfassung in psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen mit dem Operationen- und Prozedurenschlüssel) ist gestellt:

Das weitere Procedere des DIMDI finden Sie in folgenden PDF-Dokumenten:

Aus unserem Antrag:
"Die humanistische Psychotherapie ist eine der vier Grundorientierungen in der Psychotherapie, neben der Verhaltenstherapie, der psychodynamischen und der systemischen Psychotherapie.

Die humanistische Psychotherapie und ihre Ansätze werden derzeit in den meisten deutschen psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen erfolgreich praktiziert. Die humanistischen Therapien werden im stationären Bereich genau wie die bereits in dem OPS geführten Richtlinienverfahren in Kliniken ( z.B. Helios Klinik Bad Grönenbach, Park- und Fachklinik Heiligenfeld u.a., s.a. Aufruf der Chefärzte humanistisch-integrativer Kliniken) angewandt.

Der DVP und der BAPt stellen im Rahmen des Vorschlagsverfahrens den Antrag, die humanistische Psychotherapie in die Leistungserfassung des OPS aufzunehmen. Zu der humanistischen Psychotherapie zählt unter anderen neben der Gesprächspsychotherapie, die schon in den OPS aufgenommen wurde, die Gestalttherapie, das Psychodrama, die Körperpsychotherapie, die Transaktionsanalyse, die Logotherapie und Existenzanalyse, die Integrative Therapie und die Musiktherapie. Der Antrag beinhaltet, dass Einzel- sowie Gruppenpsychotherapie sowohl von approbierten Psychotherapeuten, als auch von Therapeuten die den Standard des ECP(European Certificate of Psychotherapy) erfüllen, durchgeführt wird."

Falls bei Ihnen als Website-Besucher_in Interesse besteht, die Begründungen für unseren Antrag nachzulesen, dann finden Sie hier hier InfosPDF zu:

  • OPS-Vorschlag
  • Stellungnahme der EAP zum OPS-Antrag
  • European Certificate for Psychotherapy (ECP)
  • Bedeutung humanistischer Therapieverfahren: "Abschlussbericht der Unabhängigen Beauftragten zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs", Dr. Christine Bergmann, in www.beauftragte-missbrauch.de